FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielberichte_Nachwuchs_U14.jpg

U19 mit ereignisreichem Remis, U14 schlägt Bayern klar

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 25.10.2021, 14:00

Die Nachwuchsmannschaften des FC Augsburg blicken auf ein insgesamt erfolgreiches Wochenende zurück: So feierte die U14 einen 6:1-Heimsieg gegen den FC Bayern München und auch die U16, U15 und U13 konnten zuhause jeweils punkten. Zudem gewann die U11 einen Leistungsvergleich in Ulm, während es bei der U19 ein 3:3 gegen Eintracht Frankfurt gab.

U19: Punkteteilung mit der Eintracht

  •  

    FC Augsburg

    • 3:3

    Eintracht Frankfurt

     


     

Nach dem respektablen Remis beim VfB Stuttgart (1:1) empfing die U19 des FC Augsburg das nächste Team aus der oberen Tabellenregion, die Eintracht aus Frankfurt gastierte am NLZ. Vor 150 Zuschauern erwischte der FCA einen Traumstart: Gerade einmal zwei ganze Minuten waren gespielt, als Franjo Ivanovic einen Eckball per Kopf zentral vors Tor beförderte, wo Nick Rasoulinia nur noch zum 1:0 einnicken musste. In der Anfangsphase hatten die Fuggerstädter bereits weitere gute Gelegenheiten, diese Führung auszubauen, ließen ihre Chancen zunächst aber ungenutzt. Nach einer knappen Viertelstunde zeigte Schiedsrichter Hannes Wilke dann auf den Punkt: Elfmeter für den FCA. Ivanovic verwandelte diesen zum 2:0 (14.). Nur fünf Minuten später wiederholte sich dieses Szenario jedoch auf der anderen Seite, Frankfurt kam ebenfalls per Strafstoß auf 2:1 heran (19.).

Dadurch kam die Eintracht wieder ins Spiel und es entwickelte sich eine Partie mit gefährlichen Toraktionen hüben wie drüben. So machte sich Eintracht-Schlussmann Matteo Bignetti bei einem Flachschuss von Nathan Mouly richtig lang und lenkte den Ball noch um den Pfosten (41.), während auch FCA-Torwart Marcel Loubik einige Male zur Stelle war. Zur Pause blieb es beim 2:1 aus Sicht des FC Augsburg. Kurze Zeit nach Wiederanpfiff glichen die Adler dann zum 2:2 aus (52.). Es dauerte allerdings nicht allzu lange, bis die Rot-Grün-Weißen sich ihre Führung zurückeroberten. Aaron Zehnter traf sehenswert zum 3:2 und brachte den FCA wieder nach vorn (64.). Die Begegnung blieb auch danach weiterhin spannend. Den Schlusspunkt setzten in der 81. Minute zum Leidwesn des FCA die Gäste mit dem Treffer zum 3:3 (81.).


U19-Trainer Alexander Frankenberger zeigte sich nach Abpfiff zwiegespalten: "Ich bin hin- und hergerissen, ob ich mich über den Punkt freuen soll oder über zwei verlorene ärgern sollte. Insgesamt war es ein super Jugend-Spiel mit vielen Zweikämpfen und Toraktionen auf beiden Seiten. So war es am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden." Weiter resümierte er:  "Wir als Mannschaft müssen lernen, Spiele nach eigener Führung letztendlich zu gewinnen. Das ist sicherlich ein Entwicklungsprozess und die Aufgabe für unsere sehr junge Mannschaft."

Tore: Ivanovic, Rasoulinia, Zehnter

U16: FCA schlägt Illertissen klar

  •  

    FC Augsburg

    • 5:1

    FV Illertissen


     

Für die U16 stand am Samstag das letzte Pflicht-Heimspiel im Herbst auf dem Programm. In der heißen Phase um die zwei Qualifikationsplätze für die Playoffs für die nächstjährige Bayernliga empfingen die Fuggerstädter den FV Illertissen. Der FCA ging nach einer knappen Viertelstunde in Führung, Fabian Kroh erzielte mit dem 1:0 sein erstes Tor der Partie (14.). Wenig später gelang den Gästen per Elfmeter zwar der zwischenzeitliche Ausgleich (23.), Kroh brachte die Fuggerstädter keine 60 Sekunden später allerdings wieder nach vorn (24.) und schnürte noch vor der Halbzeitpause einen Dreierpack (33.). Nach Wiederanpfiff baute das Team von Trainer Daniel Pawltischko diese Führung weiter aus und traf nach 55 Minuten zum 4:1, bevor der FCA kurz vor Schluss endgültig den Deckel zum 5:1-Endstand drauf machte (78.).


Damit führt der FCA einen Spieltag vor Schluss die Tabelle der Landesliga Bayern mit 16 Punkten an, wird in einem engen Feld allerdings dicht verfolgt. Den letzten Spieltag bestreitet die U16 am kommenden Samstag beim SV Planegg-Krailling.

Tore: Kroh (3), Lang, Yaman

U15: Heimsieg gegen den Jahn

  •  

    FC Augsburg

    • 2:1

    SSV Jahn Regensburg


     

Vergangene Woche gab es für die U15 ein 2:2 beim TSV 1860 München, nun durfte die Neumeyer-Truppe wieder daheim ran. Dazu war der SSV Jahn Regensburg am NLZ zu Gast. Vor dem Tor zeigte sich der FC Augsburg am Samstagvormittag zwei Mal erfolgreich, beide Tore fielen in Halbzeit eins (19., 25.). Der Anschlusstreffer in der 60. Minute brachte die Regensburger zwar noch einmal heran, die Wende gelang den Gästen allerdings nicht mehr. So feierten die Rot-Grün-Weißen einen 2:1-Heimerfolg.

Tore: Aslan, Barbulescu

U14: Halbes Dutzend gegen Bayern

  •  

    FC Augsburg

    • 6:1

    FC Bayern München


     
Zum südbayerischen Duell reiste am Sonntagnachmittag für den sechsten Spieltag der NLZ-Förderliga der FC Bayern München nach Augsburg. Der bessere Start gelang dabei den Bayern, die in der dritten Minute in Führung gingen. Der FCA konnte diesen Rückstand jedoch schnell abschütteln und kam in der Folge immer wieder in Richtung Gästetor. Mal verhinderte allerdings das Abseits frühzeitig den Anschlusstreffer, mal der Münchener Torwart, mal die Latte. Im weiteren Spielverlauf ging es dann aber Schlag auf Schlag: Als Dosenöffner diente der Treffer zum Ausgleich (45.), bevor die Schützlinge von Moritz Wagner im Zwei-Minuten-Takt nachlegten. So gingen die Fuggerstädter nach 48. Minuten in Führung und schraubten das Ergebnis danach innerhalb kürzester Zeit in die Höhe (48., 50., 52., 54.). Den Schlusspunkt setzte ein verwandelter Elfmeter zum 6:1-Endstand, womit der FCA das halbe Dutzend voll machte (70.). Damit konnte der FC Augsburg die Partie drehen und einen klaren Heimsieg bejubeln.


Tore: Buck (2), Ciancio, Draghici, Ohnheiser, Özmen

U13: Knapper Sieg gegen das Kleeblatt

  •  

    FC Augsburg

    • 3:2

    SpVgg Greuther Fürth


     
Die U13 empfing am Wochenende die SpVgg Greuther Fürth. Ähnlich zur U19 gelang auch den Jungs von Trainer Jonathan Dietrich ein erstes frühes Tor: Nach fünf Minuten gingen die Rot-Grün-Weißen in Führung und erhielten diese im ersten Spieldrittel aufrecht. Das zweite Drittel endete torlos, bevor es im zweiten Drittel noch einmal zur Sache ging. Erst erzielte der FCA sein zweites Tor der Partie (54.). das Kleeblatt antwortete daraufhin promt (55.). Damit war jedoch noch nicht Schluss. Zunächst traf erneut der FC Augsburg, bevor auch Fürth noch einmal einnetzte. Insgesamt konnten die Fuggerstädter so nach Abpfiff einen 3:2-Gesamtsieg feiern.

Tore: Kramer, Stetter, Wist

U12: Remis in Würzburg

  •  

    FC Würzburger Kickers

    • 1:1

    FC Augsburg


     

Es war das Wochenende der frühen Tore, da auch bei der U12 kurz nach Anpiff gejubelt werden durfte - allerdings beim Gegner. So trafen die Würzburger als Heimmannschaft bereits nach vier Minuten ins Tor des FCA. Im Anschluss daran blieb die Partie lange ohne weitere Tore. So hatte der Rückstand aus FCA-Sicht lange Bestand. In der 52. Spielminute gelang der Mannschaft von Trainer Jonathan Raffler dann allerdings noch der Ausgleichstreffer (52.). So bleibt der FC Augsburg in der NLZ-Förderliga weiterhin Tabellendritter.

Tore: Visser

U11: FCA gewinnt Leistungsvergleich

  •  

    Leistungsvergleich

    • 1. Platz

    SC Türkgücü Ulm


     

Eine Pause vom Liga-Alltag gab es am Wochenende bei der U11, die an einem Leistungsvergleich beim SC Türkgücü Ulm teilnahm. Gespielt wurde in einer Hin- und Rückrunde. In der Hinrunde konnte der FCA zwei von drei Spielen für sich entscheiden: Gegen den FC Dornstetten und den SC Türkgücü Ulm gab es jeweils einen 1:0-Sieg zu verbuchen, dazu kam ein torloses Remis gegen den FC Heidenheim. Die Rückrunde begann mit einem erneuten 1:0 gegen Dornstetten, dem die Rot-Grün-Weißen ein 3:0 gegen die Gastgeber folgen ließen. Abschließend war das Team von Trainer Ludwig Weingarten auch gegen den FC Heidenheim erfolgreich (4:0). Mit einer Bilanz von fünf Siegen und einem Unentschieden entschied der FC Augsburg den Leistungsvergleich so als Erster für sich. Stark, Jungs!

Tore: Bellmann, Dempfle (5), Lindemayr, Nosek (2), Singer

U10: Torreicher Sieg gegen Unterhaching

  •  

    SpVgg Unterhaching

    • 3:10

    FC Augsburg


     

Die U10 bestritt ein weiteres Testspiel und war dafür bei der SpVgg Unterhaching zu Gast. In einer torreichen Partie gelangen dem FC Augsburg zehn Treffer, Haching traf drei Mal. Mit einem Endergebnis von 10:3 reiste der FCA somit als Sieger zurück in die Fuggerstadt.

Tore: Hanrieder, Hoffmann, Kolacki, Lindenlaub (3), Tschubik (4)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19