FC Augsburg Logo FC Augsburg
202108830_Spielberichte Nachwuchs.jpg

U17 dreht Spiel in Nürnberg, U16 gelingt Generalprobe

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 31.08.2021, 09:10

Die Nachwuchsmannschaften des FCA dürfen auf ein nahezu perfektes Wochenende zurückblicken. So drehte die U17 ihr Spiel beim 1. FC Nürnberg und durfte mit dem 3:2-Auswärtssieg die ersten Punkte der Saison bejubeln. Die U16 feierte eine gelungene Generalprobe, bei der U14, U13, U11 und U10 gab es teils sehr deutliche Testspielsiege. Einzig das Pokalaus der U19 beim TSV Rosenheim trübt das Bild.

U19: Pokalaus in Rosenheim

  •  

    TSV 1860 Rosenheim

    • 0:2

    Fc Augsburg

     


     

Zwei Siege bei zwei Saisonspielen in der Liga - so war die U19 in die Saison gestartet und hatte sich am vergangenen Wochenende vorgenommen, an diesen perfekten Start auch im BFV-Pokal der U19-Junioren anzuknüpfen. Dafür fuhr der FCA zum Bayernligisten TSV 1860 Rosenheim. Die Frankenberger-Elf fand jedoch schwer ins Spiel und ging nach 22 Minuten und einer Standardsituation 0:1 in Rückstand. Danach hatte der FCA einige Möglichkeiten auf den Ausgleich, ließ diese jedoch ungenutzt. Auch in Hälfte zwei entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel, das zweite Tor der Partie gelang dann kurz vor Schluss allerdings den Gastgebern (83.), der das Pokalaus für Rot-Grün-Weiß besiegelte.

"Unter dem Strich war das ein klassisches Pokalspiel. Rosenheim hat das Spiel seines Lebens gemacht und uns über Leidenschaft, Laufleistung und Zweikampfstärke besiegt. Deshalb war es unter dem Strich kein unverdienter Sieg für Rosenheim, sie haben phasenweise richtig gut Fußball gespielt", fand Frankenberger lobende Worte für den Gegner. Über das Aus seiner Mannschaft ärgere er sich, blickte aber sofort in die Zukunft: "Wir müssen die nächsten zwei Aufgaben in der Liga gegen Ulm und Bayern so angehen wie die beiden Auftaktspiele. Dann bin ich optimistisch, dass wir weiter punkten können."

 

U17: FCA dreht Spiel und holt ersten Saisonsieg!

  •  

    1. fC Nürnberg

    • 2:3

    FC Augsburg


     

Die U17 reiste am Wochenende nach zwei Niederlagen zum Auftakt hochmotiviert zum 1. FC Nürnberg, um dort die ersten Punkte der Saison einzufahren. Dabei erwischten die Fuggerstädter zunächst einen unglücklichen Start, denn der Club ging nach gerade einmal acht Minuten in Führung. Diesen frühen Rückstand konnten die Haidl-Schützlinge jedoch gut abschütteln, Mert Kömür erzielte exakt zehn Minuten später den Ausgleich für den FC Augsburg. Daraufhin hatten beide Mannschaften einige Gelegenheiten, das nächste Tor zu machen, was den Gastgeber in der 29. Minute schließlich gelang, Dustin Forkel brachte die Franken erneut in Führung. Mit diesem Spielstand von 1:2 aus FCA-Sicht ging es in die Kabinen. Trotz des erneuten Rückstands ließen die Haidl-Schützlinge nicht locker und erspielten sich in der 52. Minute erneut den Ausgleich, Simon Mühlbauer brachte die Fuggerstädter mit seinem Tor zum 2:2 wieder ins Spiel. Im Anschluss daran übernahmen die Rot-Grün-Weißen zusehens das Kommando, der FCN wurde lediglich bei zwei Kontern noch einmal gefährlich. So brachte Karlo Karaula den FCA nach 64 Minuten erstmals in dieser Partie in Führung: 3:2 für den FCA! Diesen Vorsprung ließ sich die Mannschaft nich mehr nehmen und durfte so einen verdienten Sieg sowie die ersten drei Punkte der Saison feiern!

"Mich freut es sehr für die Jungs, dass wir den ersten Dreier einfahren konnten, das haben sie sich insbesondere mit einer tollen Mentalität in der zweiten Halbzeit verdient", resümierte Trainer Haidl. Dennoch gelte es, nun weiter hart zu arbeiten, um auch in den nächsten Spielen erfolgreich zu sein. "Das war erst der erste Schritt", wusste der Trainer.

Tore: Karaula, Kömür, Mühlbauer
 

U16: Gelungene Generalprobe

  •  

    AKA Tirol

    • 4:2

    fC Augsburg


     
  •  

    FC Augsburg

    • 9:1

    SpVGG Ansbach U19


     

Die U16 des FC Augsburg verbrachte vergangene Woche ihr Trainingslager im österreichischen Pitztal und nutzte diesen Aufenthalt am Dienstag zudem für ein Testspiel. Gegen die AKA Tirol lag der FCA zur Pause 1:3 zurück und musste trotz eines weiteren Tors in Hälfte zwei eine 2:4-Niederlage gegen die Auswahlmannschaft hinnehmen. Zurück aus dem Trainingslager stand dann eine letzte Generalprobe vor dem Liga-Start auf dem Programm. Beim TSV Haunstetten traf sich die Mannschaft von Trainer Daniel Pawlitschko dafür mit der U19 der SpVgg Ansbach. Den Franken gelang dabei ein perfekter Start, als sie nach acht Minuten das Führungstor erzielten. Davon ließen sich die Fuggerstädter jedoch nicht aus dem Konzept bringen und glichen drei Minuten später aus. Diesem Treffer folgten bis zur Pause fünf weitere und auch in Halbzeit zwei machten die Rot-Grün-Weißen mit dem Toreschießen weiter - Endstand 9:1.

"Speziell der Umgang mit dem frühen Rückstand hat uns imponiert, die Jungs haben unbeirrt weitergespielt und über die gesamte Spieldauer eine gute Leistung gezeigt. Auch die eingewechselten Jungs waren sofort da und haben an die Leistung der Startelf anknüpfen können", lobte Trainer Pawlitschko nach der Partie.

Tore (Tirol): Avdic, Yaman
Tore (Ansbach): Avdic, Bilkic, M. Junker, Karlitschek, Kerber, Kroh (2), Lang, Yaman

 

U14: Klarer Sieg im Stadtduell

  •  

    FC Augsburg

    • 7:1

    TSV Schwaben AUGsburg U15


     

Die U14 trug ihr Testspiel als Stadtduell aus, nämlich gegen die U15 des TSV Schwaben Augsburg. Dieses konnte der FCA klar für sich entscheiden: Bereits zur Pause lag die Mannschaft von Trainer Moritz Wagner 3:0 in Führung. Vier weitere Treffer für den FCA gab es in der zweiten Spielhälfte, wobei dem Gegner zwei Eigentore unterliefen. Das zwischenzeitliche Anschlusstor des TSV zum 5:1 bedeutete den Endstand von 7:1.

Tore: Ekodi, Müller, Ohnheiser, Preuß (2), Eigentore (2)

U13: Auswärtssieg in Kempten

  •  

    FC Kempten U15/U14

    • 0:4

    FC Augsburg


     

Einen klaren Auswärtssieg durfte die U13 am vergangenen Samstag bejubeln. Gegen die teils deutlich ältere Mannschaft des FC Kempten führte die Mannschaft von Jonathan Dietrich zur Pause 1:0, ließ nach Wiederanpfiff drei weitere Tore folgen und gewann das Testspiel so 4:0.

Tore: Burghardt, Maindok, Simsek (2)

 

U11: Doppelt erfolgreich

  •  

    TSG Augsburg U13

    • 2:4

    FC Augsburg


     
  •  

    FC Augsburg

    • 4:0

    Stuttgarter Kickers


     

Doppelt im Einsatz und dabei doppelt erfolgreich war am Wochenende die U11. Zwar fielen die Siege nicht ganz so deutlich wie das 14:2 der vergangenen Woche aus, einige Tore gab es dennoch erneut: Gegen die U13 der TSG Augsburg ging die Mannschaft von Ludwig Weingarten am Samstag mit einem 4:2 als Sieger vom Platz. Am Sonntag gab es dann einen weiteren Erfolg, die Partie gegen die Stuttgarter Kickers entschied der FCA klar 4:0 für sich.

 

Tore (Augsburg): Dempfle (2), Lindemayr, Nosek
 

U10: Torfestival gegen Gersthofen

  •  

    FC Augsburg

    • 12:4

    TSV 1909 Gersthofen


     

Als sehr torfreudig zeigte sich dafür die U10. Gegen den TSV Gersthofen durften die Schützlinge von Louis Kunz ganze zwölf Tore bejubeln und sich über den 12:4-Sieg freuen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19
U17