FC Augsburg Logo FC Augsburg
20230114-test-1-fca-wob.jpg

FC Augsburg Augsburg

spielt gegen

Wolfsburg Wolfsburg

0 4
Zuschauerzahl:
0
Schiedsrichter:

Test gegen Wolfsburg: Junge FCA-Elf verliert Spiel eins

Niederlage bei Colina-Debüt

Profis 14.01.2023, 14:43

Eine Woche vor dem Bundesliga-Restart absolvierte der FC Augsburg einen Doppeltest gegen den Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg. Die erste Partie ging 0:4 verloren.

Auf dem Trainingsgelände an der WWK ARENA durften in den ersten 90 Minuten zahlreiche Nachwuchstalente aus der Paul-Renz-Akademie ran. Ebenfalls in der Startelf stand David Colina, dessen Verpflichtung erst am Vormittag bekannt gegeben wurde. Der kroatische U21-Nationalspieler kam von HNK Hajduk Split.

Gegen eine stark besetzte Gäste-Mannschaft geriet die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen früh in Rückstand, Lukas Ambros (10.) und Felix Nmecha (12.) sorgten für den Doppelschlag. Die beste Chance für den FCA hatte Mert Kömür mit einem Distanzschuss an den Außenpfosten (30.).

Auch im zweiten Durchgang dominierten die Wölfe, bereits in der 49. Spielminute traf Ridle Baku zum 0:3. Der gleiche Spieler sorgte nur sechs Minuten später für das vierte VfL-Tor. Dann war Feierabend für Neuzugang Colina, der auf der linken Abwehrseite gute Ansätze zeigte – Jordi Wegmann kam ins Spiel (65.). Ein eigener Treffer wollte den Fuggerstädtern nicht mehr gelingen, pünktlich pfiff der Schiedsrichter das erste von zwei Testspielen ab.

Die zweite Partie gegen den VfL Wolfsburg endete mit einem 1:0-Erfolg für den FCA.

FCA: Koubek – Katic, Bauer, Winther, Colina (65. Wegmann) – Petkov, Kücüksahin, Dell’Erba, Kömür – Mbila, Ivanovic

Tore: 0:1 Ambros (10.), 0:2 F. Nmecha (12.), 0:3 Baku (49.), 0:4 Baku (55.)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
VfL Wolfsburg
Testspiel