FC Augsburg Logo FC Augsburg
märz-20-21.jpg

März: Corona-Virus legt die Liga lahm

Jahresrückblick 2020

Verein 26.12.2020, 15:00

Das Jahr 2020 war vor allem geprägt durch die Corona-Krise, sportlich machte der FCA mit dem erneuten Klassenerhalt sein zehntes Jahr Bundesliga klar. Der Jahresrückblick lässt die vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren. Im März beerbt Heiko Herrlich Trainer Martin Schmidt – ehe der Corona-Virus die Welt lahmlegt.

Nach nur vier Punkten aus den ersten sieben Spielen der Rückrunde geht es für den FCA zum FC Bayern München. Die Fuggerstädter machen dem Rekordmeister das Leben lange schwer, schnuppern kurz vor Schluss sogar an einer Überraschung, müssen letztlich aber eine 0:2-Niederlage hinnehmen. Zum dritten Mal in Folge bleibt der FCA ohne Punkte.

Für Trainer Martin Schmidt ist es das letzte Spiel. Nach sechs Niederlagen aus den vergangenen acht Partien stellen die Verantwortlichen um Geschäftsführer Stefan Reuter den Schweizer zusammen mit Co-Trainer Stefan Sartori frei. „Die Situation ist sehr gefährlich, die Entwicklung geht seit einigen Monaten in die falsche Richtung“, begründet Reuter die Entscheidung. „Wir haben große Sorge, dass wir unser Ziel nicht erreichen. Das hat uns veranlasst, einen Wechsel auf der Trainerposition vorzunehmen.“

Corona-Virus bremst Herrlichs Tatendrang aus

Als Nachfolger präsentieren die Verantwortlichen Heiko Herrlich, der während seiner aktiven Karriere einige Jahre mit Reuter zusammen in Dortmund gespielt und zuletzt Leverkusen trainiert hatte. „Er steht für Gier, Leidenschaft und Siegermentalität“, beschreibt Reuter seinen ehemaligen Mitspieler. Herrlich selbst ist der Ernst der Lage bewusst. „Die Mannschaft wurde zuletzt gelobt, vielleicht unterschätzen die Spieler, wie gefährlich die Situation ist“, so der frühere Angreifer. „Das muss ich so schnell wie möglich vermitteln.“

Der Tatendrang des neuen Trainers wird allerdings erst einmal ausgebremst, als das Corona-Virus die gesamte Welt mit großer Wucht trifft. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) unterbricht die Bundesliga bis auf Weiteres, auch die Ligen der Nachwuchsmannschaften liegen auf Eis. Den Trainingsbetrieb stellt der FCA zunächst ein, die Profis halten sich vorerst im „Home Office“ fit.

Video: Pressekonferenz: Heiko Herrlich neuer FCA-Cheftrainer

 

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Jahresrückblick