FC Augsburg Logo FC Augsburg
20230124-ermedin-demirovic-fca.jpg

Abschluss der Hinrunde und eine ausgeglichene Bilanz

Die Top-Fakten vor dem Spiel gegen Gladbach

Profis 24.01.2023, 10:27

Am 17. Spieltag der Bundesliga kommt es in der WWK ARENA zum Duell zwischen dem FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach. Der FCA könnte die Fohlen zum dritten Mal in Folge zuhause besiegen. Die Top-Fakten vor dem Spiel gegen die Borussia präsentiert von Grünbeck.

Hinrunden-Abschluss: Das Jahr 2023 ist bereits in vollem Gange, dennoch zählt das Heimspiel gegen Mönchengladbach noch zur Hinrunde. Erst am Samstag startet der FCA in Freiburg in die Rückserie.

Ausgeglichene Bilanz: In der Bundesliga trafen Augsburg und Gladbach insgesamt 22 Mal aufeinander. Beide Mannschaften konnten jeweils sieben Spiele für sich entscheiden, achtmal endete das Duell unentschieden.

Positive Erinnerungen: Vor heimischer Kulisse gelang den Fuggerstädtern zuletzt gleich zwei Siege in Folge gegen Gladbach (1:0 und 3:2). In elf Bundesliga-Heimspielen musste der FCA nur eine einzige Niederlage im Duell mit der Borussia hinnehmen.

Luft nach oben: Die Gladbacher sind in dieser Saison noch ohne Auswärtssieg, lediglich vier Punkte konnte das Team von Daniel Farke bislang auf fremdem Terrain sammeln. Der FCA wartet hingegen seit dem 7. Spieltag (1:0 gegen den FC Bayern München) auf einen Heimsieg.

Starke Debüts: Bei der 3:4-Niederlage in Dortmund feierten bei den Rot-Grün-Weißen alle fünf Winter-Neuzugänge ihr Debüt. Während David Čolina mit dem ersten Ballkontakt seinen Premieren-Treffer erzielte, überzeugten Dion Beljo, Arne Engels und Kelvin Yeboah als direkte Vorlagengeber.

Wiedersehen: Zu einem Wiedersehen kommt es mit Abwehrspieler Marvin Friedrich, der von Juli 2016 bis Januar 2018 in Augsburg unter Vertrag stand. Auch der FCA hat mit Reece Oxford, Tobias Strobl und André Hahn drei Ex-Gladbacher im Kader.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Borussia Mönchengladbach